Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2010

Es ist wirklich furchtbar, da ist er wieder mein Panikwolf, Ihr erinnert euch, vor der großen OP war er auch schon da, gestern abend wollte er tatsählich in mein Bett einsteigen, da bin ich schnell wieder aufgestanden und hab noch ein bißchen Fernsehen geguckt, das liebt er nicht, da geht er. Er ist auch nicht mehr so groß, ziemlich klein geworden, aber…….und dabei werde ich morgen die Dinge los, die ich nicht mehr brauche, die Harnleiterschienen, und mein Mann hat extra Urlaub und meine Eva tochter geht mit mir mit, also, was soll passieren???

Read Full Post »

Heute morgen hatte mein Enkelkind hier geschlafen, und so mußte ich früh aus meiner geliebten Schlafstätte. Und das hab ich dann direkt ausgenützt und bin mit Bododemdackel erlebnispädagogisch unterwegs gewesen! Es gibt soeinen wunderschönen Waldweg, der ist sowas wie die Hohe Straße der Eifel! Man trifft Hinz und Kunz am frühen Morgen und auch Inge mit samt Hundchen. Bododerdackel war schwer im Streß, große Hunde, kleine Hunde und sogar ein Pferd. Und auch ein Pferd muß mal…..das nennt man dann Pferdeäpfel…….und die leben Oh das war das schlimmste für mein Bodilein….von weitem hörte man schon das Gebrumm, und als wir näher kamen……flog ein riesiger Schwarm Fliegen, die ganz fetten, schwarzen, hoch, die hatten wir beim Frühstück gestört! Bodilein machte einen mächtigen Satz und ich auch! Für heute ists genug…..wir bleiben jetzt daheim! Und für alle die es noch nicht wissen, ich hab noch einen neuen Blog: da könnt Ihr die besonders schönen Wanderungen von Bododemdackel und mir sehen! Euch allen einen schönen Tag

Read Full Post »

Holunderblüten

Dieses Jahr ist alles sehr spät in der Natur, dafür um so üppiger! Da ich ja viel Zeit habe, habe ich mir überlegt mal neue Wege zu gehen. Drum hab ich dieses Jahr Holunderblütenlikör gemacht!
CIMG7591
Und Holunderblütensirup angesetzt, der braucht allerdings noch 2 Wochen, bis er fertig ist.CIMG7592
Aber der Likör ist fertig, mein bester Ehemann von allen hat auch schon geprobt und für gut befunden!

Read Full Post »

"Überraschungsei"

Heute wollte ich Bododemdackel eine schöne Decke auf die erde legen, damit das Hündchen auch ein bequemes Plätzchen hat! Diese Decke lag im überdachten aber sonst offenen Holzschuppen. Gottseidank habe ich sie irgendwie vorsichtig geholt und fand dieses Knäuel:
CIMG7583CIMG7586
Ich dachte erst eine Maus hätte ein Nest gebaut, aber wie ihr seht, war es was ganz anderes, ein Hummelnest! Ich habe nicht schlecht gestaunt, so etwas habe ich noch nie gesehen. Mein Mann hat das Nest an einen entlegenen Platz im Garten gebracht, da können die Hummeln ungestört weiterhummeln!

Read Full Post »

gute Vorsätze

Heute habe ich beschlossen jeden Tag eine kleine Wanderung zu machen, und auch das Ganze zu steigern, also immer ein bißchen weiter! Natürlich bei schönem Wetter. Und wer Lust hat mich ab und zu zu begleiten, für den habe ich noch einen 3. Blog eröffnet. Ich bin mächtig stolz wie gut das klappt! Nach meinem Spaziergang heute ging es mir richtig gut, und ich bin sogar heute abend zu meinen Mädels zum Fußball gucken gegangen. Heute ist meine Operation schon 6 Wochen her!

Read Full Post »

Wenn ich es schaffe gehe ich am liebsten auf`m Berg spazieren. Mit dem Auto fahre ich hoch, vor bei an einer schönen alten Burg.

CIMG7504

Oben angekommen gehe ich ungefähr 1 -11/2 Stündchen spazieren. Ich habe Euch mal ein paar Eindrücke fotographiert.
CIMG7513CIMG7510CIMG7514
CIMG7520CIMG7524CIMG7531In diesen Wald verschwindet Bododerdackel ganz gerne, was er da wohl findet?
CIMG7537CIMG7541Meine Lieblingsbank, hier läßt es sich gut aushaltenCIMG7542Der Juddekirchhof ist eine Tempelanlage, die der Göttin Caivas geweiht war.
Ich habe noch viel mehr photos gemacht, es ist einfach ein wunderbarer Rundweg, es gibt so viel zu sehen. Hinterher geht es mir auch meistens besser, wie vorher!

Read Full Post »

Sommerfest

Feiern kann ja so anstrengend sein! Am Samstag war die 20 Jahrfeier der Weggemeinschaft. Das habe ich ganz gut geschafft, 3 Stunden kurzweiliges Programm, nette Reden, viel Musik. Unter anderem wurde mit diesen Glocken Musik gemacht:
CIMG7490
Jede Glocke hat einen anderen Ton, dazu als Besonderheit einen Glockenschlegel, ich hoffe das heißt so!, der aus Filz ist. So gibt es keinen durchdringenden Klang sondern einen leisen schönen Ton. Dazu kamen noch besondere Laiern und das Ganze wurde dann von unseren behinderten Menschen zusammen mit Betreuern vorgeführt. Das war sehr beeindruckend. Ich durfte dann noch beim Chor zum Abschluß mit singen. Danach gab es ein Buffet im Zelt, da wars mir leider zu kalt und ich fuhr heim.
Am nächsten Tag war dann Sommerfest, naja und da kam ich doch sehr an meine Grenzen. 2 Tage hintereinander Aktivität kann ich nicht gut, und wenn es dann nicht klappt, wie ich es gerne hätte, werde ich doch schnell knatschig und ungeduldig.
Heute morgen kam dann eine von meinen Mädels mich zum spaziergang abholen, und seitdem geht es wieder was besser mit meiner Laune. Ich muß halt langsam machen!

Read Full Post »

Older Posts »

wupperpostille

...in Verbindung bleiben...

FindeSatz

Jeden Tag findet ihr hier einen Satz, der mir begegnet ist - Ein 365-Tage-Projekt

mosauerin

der Landblog aus dem Innviertel

Gerhards Fotoblog

Fotografen sind objektiv

Hexengarten

Mein Hexengarten - ein Versuch in Richtung Selbstversorgung

charliesfriesenblog

Aus dem schönen Friesland und der Welt

der Weg ist das Ziel

Schätze am Wegesrand

Flitzesterns Abenteuer

gutes leben im wilden westen

Soulfood

[the simple things in life are free]

secretofdiary

Gedanken, Bilder, Worte - von mir

LaWendeltreppe

Home is where the (he)art is

wandlungszeit

Im Wandel der Ge - Zeiten Die Nähe zur Natur verbindet mich mit dem alten Wissen der Ahnen, das in Steinen, Bäumen, Tieren, Flüssen und Seen steckt. Mit der Wieder-Anbindung an unsere Wurzeln beginnen wir eine frische, junge Kraft in uns zu entwickeln, die der starken und wilden, ungezähmten Natur tief in uns, die Kraft des Ur - Menschen! Mutter: Wir waren nie von ihr getrennt, wir haben nur manches vergessen. Wenn wir still werden, und aufmerksam lauschen, kommt all das Wissen zu uns zurück und noch viel mehr: stilles Glück, Zufriedenheit, Mitte. Davon und von der reinen Freude am Leben handelt dieser Blog.

Bunt und farbenfroh ...

... was mir alles auf meinem Weg begegnet!

Unddaslebengehteinfachimmerweiter

Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.

eifelprinzessin

Wenn ich wirklich schon einmal gelebt habe, dann war es auf jeden Fall in der Eifel!

diealleinimwaldlebt

Wenn ich wirklich schon einmal gelebt habe, dann war es auf jeden Fall in der Eifel!

Quilt-Traum

Patchwork, Quilten und mehr

anders-anziehen

Wenn ich wirklich schon einmal gelebt habe, dann war es auf jeden Fall in der Eifel!