Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘aus dem Alltag’ Category

da öffnen Menschen ihre Gartenpforte und ich darf eintreten

da öffnen Menschen ihre Gartenpforte und ich darf reinblicken

da öffnen Menschen ihre Gartenpforte und ich werde freundlich begrüßt

da öffnen Menschen ihre Gartenpforte und ich darf Ideen mitnehmen und Lorbeerblätter IMG_6623

ich freue mich schon auf die nächsten geöffneten Gartenpforten

 

Read Full Post »

einst Abstellplatz für alles, was vielleicht noch gebraucht werden könnte

einst Spielplatz für die Kinder

einst Platz für Heimlichkeiten der Teenies

später Abstellplatz für die Sachen der jungen Erwachsenen

nun hat er seinen Soll erfüllt

er wird leergeräumt

Platz für neue Träume und Geheimnisse

P1080326

P1080327

Read Full Post »

Heute war ich mit meinen Leuten in der Touchdown Auststellung in der Bundeskunsthalle in Bonn. Wir wurden wunderbar durch die Ausstellung geführt, mit vielen Geschichten zu den einzelnen Werken, Fotos und Exponaten. Eine Geschichte hat nicht nur mich berührt

img_5607Das ist ein selbsthergestelltes Brautkleid und dieses Kleid hat keine Löcher für die Arme.Die junge Künstlerin, vielleicht ist sie gar nicht mehr jung, das weiß ich nicht, hat keine Löcher für die Arme vorgesehen, weil sie ja wahrscheinlich „doch nie heiratet“ Aber sie hat ein Brautkleid! Auch die Brautschuhe sind Handarbeit! Nicht nur ich war sprachlos und traurig, auch F. auf dem Foto. Aus verschiedenen (Datenschutz)Gründen zeige ich  ihr Gesicht nicht , aber ich kann euch sagen, sie weint!

img_5610

Neben dem Brautkleid befindet sich ein Anzug. Dieser Mann hat der Geschichte nach 3 von diesen Anzügen, einen zuhause, einen in der Einrichtung, einen in der Werkstatt! Damit er jederzeit bereit ist, seine Angebetete zu heiraten, falls sie doch einmal ja sagt zu seinen Anfragen. Die Geschichte um das Brautkleid wird mich wohl noch länger umtreiben! Am Freitag morgen werde ich sie noch einmal mit meinen Leuten be(an)sprechen, indem wir das Lied von der Vogelhochzeit singen. (Ihr habt sicher die Eule auf dem Kleid gesehen,  da liegt es doch nahe über das Lied noch einmal an das Brautkleid zu denken!)

Welch ein Mut gehört dazu, diese wirklich privaten Dinge in einer Ausstellung zu zeigen!  Übrigens war es in der Ausstellung erlaubt Fotos zu machen, was ich wunderbar fand!

Read Full Post »

Ihr erinnert Euch?!

P1070592

Meine Enkeltochter nannte das Küken Ashley, damit ist ja auch offen, wird es nun Hahn oder Henne. Das Küken wuchs zu einem stolzen Hahn!

p1080182

Soweit sogut….beim ersten Hahnenschrei nahm das Drama seinen Lauf, die armen Hühnerdamen kamen in Stress, da war der alte Hahn, und der neue Hahn! Erschwerend kam hinzu, dass wir hier in der Eifel Stallpflicht wegen Vogelgrippe haben. Also Randale im Hühnerstall!!!! Heute zog der kleine Hahn aus, er bekommt nun sein eigenes Hühnervolk . Heute morgen gabs dann noch einen erwachsenen Hahnnamen und er heißt fortan Hans der Hahn!!! Die Damen tummelten sich, um ihm Adieu zu sagen.

p1080174

Und das nächste Küken darf wieder Ashley heißen!!

Read Full Post »

Read Full Post »

 

15665666_10211165034510698_2024434875296819509_n

ist vor Weihnachten,

aber bis dahin ist noch Zeit

Die Tage zwischen den Jahren sind meine Zeit.

Jetzt kann ich genießen, ein bißchen Rückschau halten, ein bißchen Vorschau.

Nichts muß, alles darf!

Eine gute Zeit!

Ich würde sie gerne anhalten

die Uhr ein bißchen  langsamer drehen

Read Full Post »

img_4639

oder mein Blick auf die Welt

img_4638

und ich habe überlegt, wenn ich so ein kleines Nikoläuschen hätte, so zum hinstellen, so ein Schokiteil in rot….das hätte die Idylle noch mächtig aufgepeppt!

 

Read Full Post »

Older Posts »

wupperpostille

...in Verbindung bleiben...

FindeSatz

Jeden Tag findet ihr hier einen Satz, der mir begegnet ist - Ein 365-Tage-Projekt

mosauerin

der Landblog aus dem Innviertel

Gerhards Fotoblog

Fotografen sind objektiv

Hexengarten

Mein Hexengarten - ein Versuch in Richtung Selbstversorgung

charliesfriesenblog

Aus dem schönen Friesland und der Welt

der Weg ist das Ziel

Schätze am Wegesrand

Flitzesterns Abenteuer

gutes leben im wilden westen

Soulfood

[the simple things in life are free]

secretofdiary

Gedanken, Bilder, Worte - von mir

LaWendeltreppe

Home is where the (he)art is

wandlungszeit

Im Wandel der Ge - Zeiten Die Nähe zur Natur verbindet mich mit dem alten Wissen der Ahnen, das in Steinen, Bäumen, Tieren, Flüssen und Seen steckt. Mit der Wieder-Anbindung an unsere Wurzeln beginnen wir eine frische, junge Kraft in uns zu entwickeln, die der starken und wilden, ungezähmten Natur tief in uns, die Kraft des Ur - Menschen! Mutter: Wir waren nie von ihr getrennt, wir haben nur manches vergessen. Wenn wir still werden, und aufmerksam lauschen, kommt all das Wissen zu uns zurück und noch viel mehr: stilles Glück, Zufriedenheit, Mitte. Davon und von der reinen Freude am Leben handelt dieser Blog.

Bunt und farbenfroh ...

... was mir alles auf meinem Weg begegnet!

Unddaslebengehteinfachimmerweiter

Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.

eifelprinzessin

Wenn ich wirklich schon einmal gelebt habe, dann war es auf jeden Fall in der Eifel!

diealleinimwaldlebt

Wenn ich wirklich schon einmal gelebt habe, dann war es auf jeden Fall in der Eifel!

Quilt-Traum

Patchwork, Quilten und mehr

anders-anziehen

Wenn ich wirklich schon einmal gelebt habe, dann war es auf jeden Fall in der Eifel!